StartseiteAktuellesThemen
Login:
   
Information
 

Das Mediziner Symposium 2014 in Bad Saarow/AROSA Resort

»» Das Programm

 
 
Sportorthopädie
 

Orthopädie im Golfsport!

 
 
Alle Referenten
 

Unsere Referenten

 
 
Partner
  Schlagkräftige Partner an Ihrer Seite
 

 

»» Alle Partner
 
Sie sind hier:  Startseite
Der Golfsport aus sportorthopädischer Sicht
- Typische Krankheitsbilder und deren Auswirkungen -


Der Golfsport, seit Mitte des 18. Jahrhunderts (1744) in Schottland beginnend, wird zunehmend auch bei uns neben den USA/Kanada und Japan zur Volkssportart.
Über 370 000 Golfspieler haben die "Faszination Golf' bereits entdeckt. Man rechnet mit einer jährlichen Zunahme von ca. 25 000 Spieler in den ca. 630 deutschen Golf und Country-Clubs.
Als klassische Lifetime-Sportart kann Golf bis in das hohe Lebensalter betrieben werden, zumal Golfen unterschiedlichster Leistungsstärke miteinander spielen können.

Zunehmend sehen wir im sport-traumatologischen und sportmedizinischen Bereich Patienten mit Verletzungen und Schäden, die sich Spieler beim Golfspielen direkt oder in der Vorbereitungsphase durch falsch entwickelte Bewegungsmuster zugezogen haben.
Es besteht ein steigender sportmedizinischer Informationsbedarf In Anlehnung an die Informationen des Deutschen Sportärztebundes möchte ich auf folgende Themen eingehen.
Belastungsstruktur des Golfsportes Gesundheitliche Risiken
Allgemeine sportmedizinische Gesichtspunkte
Spezielle Gesichtspunkte bei ausgewählten Erkrankungen
Gesundheitliche Vorteile des Golfspielens

Auszug aus: http://www.golfplus.de/gesundheit/fxmayr/sportmed.htm

 
 

Die European Association GolfPhysioTherapy & GolfMedicalTherapy (EA GPT & GMT e.V.)

Unser Partner für den präventiven, biomechanisch optimierten Golfschwung

Ziel der European Association GolfPhysioTherapy & GolfMedicalTherapy e.V. (EA GPT & GMT e.V.) ist die Förderung des Golfsports nach dem Credo Gesundes Golfen(GPT)® unter dem Gesichtspunkt "der präventive, biomechanisch optimierte Golfschwung(GPT)®".

Der Leitsatz Gesundes Golfen soll auf alle Altersgruppen im Golfsport, mit oder ohne körperliches Handicap, nach den individuellen Möglichkeiten des Golfspielers, angewendet werden. Den Golfspielern soll eine Hilfestellung gegeben werden, ihr Golfspiel lange und möglichst beschwerdefrei auszuüben.

 

www.eagpt.org   www.sportmed-prof.eu


Suche
 

  »» erweiterte Suche
 
Tagungsgalerien
 

Die Tagungen Digital.

Bevor Sie klicken, bitte
einloggen.

 
Veranstaltungsort
 

Sport & SPA Resort
A-ROSA Scharmützelsee
Parkallee 1
15526 Bad Saarow
Tel. 03 36 31 - 62682
reservierung.bsa@
a-rosa.de

 
medizinercup.deKontaktImpressumSucheSitemap